Samstag, 25 Nov 2017
Rudolf Sarközi (1944 - 2016)

Der Vorsitzende des Volksgruppenbeirates der Roma, Prof. Rudolf Sarközi, ist vergangenes Wochenende nach schwerer Krankheit verstorben. Prof. Sarközi setzte sich erfolgreich für die Anerkennung der Roma als Volksgruppe ein und war von 1995 bis zuletzt Vorsitzender des Volksgruppenbeirates. Die Erinnerung an den Völkermord an den Roma und Sinti war dem Gründer des Kulturvereines österreichischer Roma ein wichtiges Anliegen. Besonders durch die jährliche Gedenkfeier im burgenländischen Lackenbach trug er wesentlich dazu bei, die Verbrechen an seiner Volksgruppe in Erinnerung zu rufen und nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Sein unermüdliches Engagement wird fehlen.

Der Vorstand und das Team des Romano Centro sprechen allen Angehörigen ihr Beileid aus.

Die Verabschiedung findet am Montag, den 4.4. um 14:00 Uhr auf dem Wiener Zentralfriedhof, Halle 2 (Eingang 2. Tor, 1110 Wien, Simmeringer Hauptstraße 234–240) statt.

Dem Wunsch des Verstorbenen entsprechend findet das Begräbnis im engsten Familienkreis statt.