Mittwoch, 23 Apr 2014
Romane Thana - Orte und Plätze der Roma/Romnia und Sinti/Sintizze

 

Ein Dokumentations-Projekt zur Geschichte und Kultur der Roma in Österreich, durchgeführt von Romano Centro gemeinsam mit der Initiative Minderheiten und der Akademie Graz unter der Schirmherrschaft der Österreichischen UNESCO-Kommission .
Roma/Romnja, wie sie traditioneller Weise seit Jahrhunderten wahrgenommen wurden, sind weitgehend aus den Bildern der österreichischen Städte und Landstriche verschwunden, sie „leben im Verborgenen“ und erscheinen höchstens im medialen Diskurs um BettlerInnen. 
„Romane Thana“ möchte dazu beitragen, Orte und Plätze, an denen Roma/Romnja und Sinti/Sintizze gelebt haben, zu dokumentieren und damit die Vielfalt der Roma-Kulturen und die stete Auseinandersetzung mit der österreichischen Mehrheitsgesellschaft aufzuzeigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Menschen und deren Lebensweisen stehen dabei im Mittelpunkt. Das Projekt stützt sich  u.a. auf Lebensgeschichten von Roma und Romnia und versteht sich auch als Möglichkeit zur partizipativen Erinnerungsarbeit, indem während der gesamten Laufzeit Beiträge und Informationen aus der Bevölkerung miteinbezogen und in die Homepage www.romane-thana.at eingearbeitet werden. Ergänzt werden die oral-history-Berichte durch Archivmaterial. Bereits vorhandene Dokumentationen (etwa „Mri historija“ des Vereins Roma-Service) sollen eingebunden werden.
Realisiert wird das Vorhaben in mehrere Schritten: erste Ergebnisse (vor allem aus der Steiermark) wurden inzwischen auf die Projekt-Website www.romane-thana.at gestellt.

Zentrales Vorhaben ist eine Ausstellung zum Thema, die ab 2013 an mehreren Orten Österreichs gezeigt werden soll.

Am 24. Juni fand im Rahmen der Romale!10 eine Präsentation dieser Website und der ersten Ergebnisse in Form eines „Erzählcafes“ statt (--> Fotos). Die Bearbeitung des gesamtösterreichischen Raumes mit Schwerpunktsetzungen ist bis Ende 2011 geplant, die dabei gewonnenen Informationen werden in eine Ausstellung resultieren, die ab dem zweiten Halbjahr 2012 zu sehen sein soll.

So können Sie sich an Romane Thana beteiligen:
Besuchen Sie die Website www.romane-thana.at unter „Mein Beitrag“ können Sie Ihre Erinnerungen notieren
Oder Sie schicken uns ein E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
Selbstverständlich können Sie uns auch einen Brief (Romano Centro, 1030 Wien, Hofmannsthalgasse 2/Lokal 2 bzw. ein Fax (01 749 63 36-11) schicken!